Okt 302020
 

Liebe Leute,

nun ist er da, dieser Derbytag. Und wir fühlen immer noch verdammt wenig, gerade dafür, dass es nun wirklich Derbytag ist. 

Auswärtsderbys sind normalerweise nichts, was uns in absolute Begeisterungsstürme ausbrechen lässt. Und ein Faktor ist dabei auch, wie viel Geld das da alles kostet. Für alle, die es verdrängt haben: 17 Euro für ‘nen Steher, 40 Euro für den günstiger Sitzer, 59 Euro für den teuren Sitzer. Getränkepreise auch jenseits von Gut und Böse. Verdammt viel Kohle. Und unter diesen Corona-Bedingungen nun eben auch Kohle, die wir alle nicht für die Fahrt in die Schüssel ausgeben müssen. 

Geld, das einige von Euch jetzt deshalb übrighaben. Natürlich bei weitem nicht alle, weil auch viele von Euch durch den erneuten Shutdown (oder nennt es “Kontaktbeschränkungen”, uns ist da Wortklauberei nicht so wichtig) schwer betroffen sind – und weshalb ihr bitte selbst entscheidet, ob ihr euch von den nächsten Zeilen angesprochen fühlt:

Das ist Geld, das andere soziale Projekte jetzt gerade ganz dringend nötig haben. Wir würden deswegen gerne die PayPal-Moneypool-Aktion aus dem Frühjahr wiederholen und gemeinsam mit Euch euer und unser Ticketgeld spenden. Das Ganze läuft folgendermaßen ab: Wir eröffnen einen PayPal-Moneypool, der bis Samstag, 31.10. 19:10 Uhr geöffnet ist und in den ihr einen Teil oder all das Geld (oder auch noch viel mehr), das ihr normalerweise für ein Ticket ausgeben würdet, einzahlen könnt. 

Wir teilen die Summe gleichermaßen unter sozialen Projekten im Viertel auf, die gerade dringend Unterstützung gebrauchen können. Und vergessen auch #leavenoonebehind und Moria nicht.

  • ragazza als Kontakt- und Anlaufstelle für drogenkonsumierende und/ oder der Sexarbeit nachgehende Frauen
  • GoBanyo bietet Duschmöglichkeiten für obdachlose Menschen
  • Alimaus als Tagesstätte für Obdachlose und bedürftige Menschen
  • Seebrücke, weil Migration ein Menschenrecht und Seenotrettung Pflicht ist

Ausgewählt wurden diese Empfänger*innen nach Rücksprache mit Leuten, die sich in dem Bereich gut auskennen. Wenn ihr andere Projekte kennt und habt, denen ihr Euren Ticketpreis spenden möchtet, dann ist das natürlich genauso cool!
(Wie in der Vergangenheit wird dieses Geld 1:1 weiter überwiesen, Nachweise teilen wir natürlich auch.)

Und dann noch ein Bier

Derby heißt natürlich auch, dass wir in ner Kneipe entweder bis 5 Uhr morgens den Derbysieg feiern oder wahlweise unser Leid dort ertränken. Für die Kneipe ist das jedenfalls einer der wichtigsten Umsatztage des Jahres, der nun wegfällt. Nach vielen Monaten, die schon verdammt hart waren.

Deswegen überlegt euch doch auch gerne, ob ihr der Kneipe noch etwas Kleingeld da lassen könnt, falls sie am Wochenende noch geöffnet hat. Die freuen sich sicher über Trinkgeld – ob mir oder ohne Konsum einiger Kaltgetränke. Und viele Kneipen sammeln ja auch auf diversen Plattformen schon wieder und freuen sich über unsere Unterstützung.

Forza FC St. Pauli. Hamburg bleibt braun-weiß! St. Pauli bleibt solidarisch.

Das Ergebnis

01.11.2020: Unglaubliche 8734,94€ sind zusammengekommen. Wir runden noch mal auf 8740€ auf. Macht also 2185€ pro Projekt. Geld wird jetzt von Paypal überwiesen, wir überweisen es dann sofort weiter, sobald es bei uns auf dem Konto ist. Und legen natürlich auch die entsprechenden Belege vor.