Mai 272020
 

Lieber Leser*innen,

ich verabschiede mich hiermit aus dem magischenfc Kollektiv. Der Abschied war länger geplant und sollte eigentlich nach unserer Aufstiegsfeier in Wiesbaden erfolgen. Dann kam Corona, die Feier fand nur in unseren Träumen statt und ich habe lange darüber nachgedacht, ob es alles zeitlich so bleiben soll. Schlussendlich hab ich mir diese Frage mit „Ja“ beantwortet und grob den Zeitrahmen eingehalten.

Das magischerfc Kollektiv ist stark und gut, es wird euch weiterhin bestens (selbst besser) unterhalten. Für mich endet eine Zeit von ca. 20 Jahren „ins Internet schreiben“, mit Pausen und Abschieden. 20 Jahre mit viel Meinung und wenig Ahnung.

Für solche ewigen Nörgler und alte weiße Männer sollte kein Platz mehr sein. Und da leider alten weißen Männern nicht gesetzlich das Äußern verboten ist, sollte man sich selber als alter weißer Mann aus der Öffentlichkeit zurück ziehen, bevor es noch lächerlicher wird, als es sowieso schon ist.

Ist dies nun das ewige Ende? Man soll niemals nie sagen und unser Chief Editor sagte was von „Artikel mit der Brieftaube schicken“. Was ich natürlich nie machen würde, sonst bekäme ein anderes Kollektivmitglied wahrscheinlich Ärger zu Hause. Aber es gibt ja auch E-Mail oder meinem Alter angemessen Faxgeräte.

Ich danke den Dreien für all die wundervollen Dinge, die wir gemeinsam erreicht haben und die ganzen wundervollen Artikel, die wir gemeinsam gestrickt haben. Ihr seid großartig!


Vielleicht schreibe ich jetzt ein Buch (nein! Die Welt braucht garantiert keine Bücher aus der Perspektive “alter weißer Mann”), vielleicht mache ich wie alle alten weißen Männer einen unbedeutenden und schlechten Podcast (nein! Gleiche Gründe), vielleicht finde ich auch endlich mal vernünftige Hobbies. Ich hab gehört, dass Hallenhalma ganz groß im Kommen sei. Soll angeblich kontaktlos und mit 1,5 Abstand spielbar sein.

Podcast: Es ist seit langem ein Traum von mir für dieses Blog einen Podcast zu haben. Aber nicht mit mir. Vielleicht setzen die beiden Damen, die eigentlich schon ein fertiges Konzept haben die Idee jetzt um. Ich guck niemanden an.

Eigentlich würde ich jetzt schreiben „wir sehen uns demnächst am Millerntor“, aber ob und wann dies der Fall sein wird, steht leider in den Sternen. Wer weiß schon, ob wir wirklich alle noch Lust auf Millerntor haben, wenn wir wieder in einigen Monaten (Jahren?) dürfen? Wer weiß, ob unser Fußball dann noch existiert? Unser Tag wird kommen? Hoffentlich!

Bleibt gesund und bleibt dieser Website gewogen, die restlichen Kollektivmitglieder haben es verdient.

Grüße

Euer Senior