Feb 192020
 

Liebe Lesende,

es ist wieder Derby. Sportlich kann man nicht wirklich von einem Duell auf Augenhöhe sprechen, denn seitdem wir das Hinspiel gewonnen haben, lief bei uns nicht mehr viel zusammen und die AG aus dem Volkspark spielt eine halbwegs vernünftige Runde und kann wohl anfangen ganz vorsichtig für die 1. Liga zu planen. Die Ausgangslage ist also klar, egal was da gelabert wird.

Das soll uns aber nicht interessieren. Wir, der FC St. Pauli von 1910 e.V., sind schon immer der etwas dreckige Punkrockladen, der gerne auch mal wegen fehlender eigener Geschäftstüchtigkeit ums Überleben kämpft, in dem du aber die Liebe deines Lebens und das ganze Gefühl findest. Die AG? Die ist das perfekt organisierte Popevent mit viel Lightshow und wenig Herz. Nix für uns.

Wir wollen den schwitzenden Punkrockgig. Ja, wir wissen schon, wie ihr nun sagen werdet, dass der auch mal erfolgreicher sein könnte. Habt ihr Recht. Fangen wir beim Derby doch am besten damit gleich an. Wir alle haben aber zu zeigen, warum wir das Gefühl, die Liebe und der Punkrock sind und nicht die.

Daher werden wir uns alle gemeinsam in den Volkspark begeben und dort unsere Visitenkarte abgeben. Wir sind der FC St. Pauli. Es ist unser Verein. Keine AG, kein Investor, sondern wir selbst. Wir auf den Rängen und unsere Spieler.

Für unsere Spieler gelten ganz einfache Sätze: „Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt!“, um mal Rolf Rüssmann zu zitieren. Werdet Legenden, kämpft und siegt für den FC St. Pauli.

Wir als der andere Teil unseres Vereines müssen ein bisschen mehr beachten. Und daher kommen nun ein paar mehr Worte.

Support

Letztes Mal im Volkspark zeigte sich, wie schwierig Support in diesem Gästeblock ist. Vieles verliert sich, man steht in dieser Ecke etwas verteilt und die Distanz zum Spielfeld tut ihr übriges. Wie schön ist es da am Millerntor! Aber jede*r sollte sich an die eigene Nase fassen und alles abrufen, was ihre/seine Stimmbänder her geben. Wir gehen davon aus, dass die Ultras wieder mit vielen Vorsänger*innen agieren werden, und an euch allen ist es, die Vorgaben umzusetzen. Supportdiskussionen können wir dann später führen. Alle gemeinsam! Laut, braun-weiß und einfach gut. Egal, wie es auf dem Platz läuft.

Hingehen-Warmmachen-Wegbrüllen! ist die Devise. Im Stadion wird es kein richtiges Bier geben. Stimmung geht auch – und erst recht – ohne! Beweist es!

Spieler

Unerklärlicherweise lesen nicht alle Spieler diesen hervorragenden Blog. Aber wenn ihr ihn lesen würdet, dann würden wir Euch folgendes mitgeben wollen:

Wenn man Eure Social-Media-Kanäle so verfolgt, scheint sich bei euch scheint langsam Derbystimmung breitzumachen. Nehmt die mit in den Volkspark. Denkt an Mats (😭) beim letzten Derby. Lauft Euch die Seele aus dem Leib. Denkt an James, der von Sekunde an keinen Millimeter hergab. Den geilen Schuss von Knolli in der 11. Minute. Das rausgezockte 1:0 von Dima. Die gedankliche Schnelligkeit vorm 2:0. So gewinnen wir wieder.
Zeigt, wer Stadtmeister*in bleibt. Wir gehen da alle zusammen hin und wir gewinnen da alle zusammen. Wir sind St. Pauli.

Dem unbedeutenden Gegner aus dem Volkspark müssen von der ersten Sekunde an die Knie schlottern. Da kommt kein Pass an, die haben vor jedem Zweikampf Angst und dass das mit dem Tore schießen nur in eine Richtung klappt, hat Rick beim letzten Derby ja schon bewiesen.

Wir haben RICHTIG Bock, gemeinsam mit Euch den Derbysieg zu feiern. Dafür geben wir unsere ganze Liebe, unsere ganze Kraft. Und nicht weniger verlangen wir von Euch.
(Und Jos, natürlich darfst du Teile dieser Ansprache gerne übernehmen. Aber ne Spende für die Braun-Weiße Hilfe ist dann im Gegenzug dazu auch drin, ne?)

Hin- und Weg

Die gilt auch für An- und Abreise. Kommt zu den ausgerufenen Treffpunkten, wir gehen da gemeinsam hin und gemeinsam wieder weg. Bildet Banden! Sprecht euch in euren Bezugsgruppen ab, geht gemeinsam zu Treffpunkten und achtet auf euch. Bei weitem nicht jede Raute will euch ans Leder, aber wenn man alleine ist, reichen zwei Doofköppe aus, damit es schlecht aussieht. Sollte etwas passieren, dann ist Ruhe und Zusammenhalt erste Bürger*innenpflicht. Wir halten zusammen! Egal was passiert. Wenn es was in den eigenen Reihen zu kritisieren gibt, dann machen wir das, wenn wir wieder „zu Hause“ sind.

Es ist auch eine aggressive Polizei zu erwarten. Diese hat laut Hamburger Presse schon mal im Stadion den Einsatz geübt (warum? In Menschenmassen gibt es nahezu keinen sinnvollen Einsatz den man üben muss) und wird wahrscheinlich darauf brennen, das Geübte auch umzusetzen. Es ist also mit Nervereien und Überreaktionen zu rechnen. Haltet auch da zusammen. Und sollte es irgendwie schief gehen, dann halten Anna und Arthur das Maul.

Und zu guter Letzt

Wir sind der FC St. Pauli, wir sind der Stadtteil St. Pauli. (Lächerlich, dass die Rauten immer noch so tun, als würde ein Teil ihnen gehören. Geht euch doch im Volkspark warmsingen!) Unser Tag kommt, wir sind die Nr. 1 der Stadt. St. Pauli ist die einzige Möglichkeit!

Es gibt was zu Gewinnen!

Wir haben einen zweiten Moneypool zugunsten der Bielefeld Hilfe eingerichtet. Hier könnt ihr spenden:

https://paypal.me/pools/c/8mH63ByW2a

Und wollen diesen Pool mit einem kleinen Ansporn verbinden:

Wenn wir bis zum 27.02.2020 19:10 Uhr 1.910 Euro erreichen, dann verlosen wir unter allen Menschen die gespendet haben einen Blogbeitrag bei uns.

Bedingungen: Ihr meldet uns kurz per Mail (Webmaster ät magischerfc.de (http://magischerfc.de/)) nach eurer Spende mit dem Hinweis, dass ihr gespendet habt und teilnehmen wollt. Was ihr schreibt ist egal, es sollte aber in den Grenzen der Leitlinien des FCSP bleiben. Wir behalten uns ein Veto vor.

  One Response to “Ein Ausflug in einen Park”

  1. […] ihr schaut Euch den Teamcheck an, den wir bei uns veröffentlicht haben.Oder ihr schaut euch die Einstimmung des magischerfc-blog auf das Derby […]

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Blue Captcha Image
Refresh

*