Mai 192019
 

Bayern bekommt in der Bundeswehr ein eigenes Landesregiment. Stand im Bildschirminfosystem des Pendelbusses. Wenn diese so gut funktioniert wie die bayrische Software für Steuererklärungen, dann begrüßen wir diesen Schritt als Pazifist*innen und Hippies, die wir nun mal sind.

Sonderzug. Nachdem es um nix mehr ging, wurde noch ein Motto nachgeschoben. Bisschen spät für komplizierte Ideen, aber einige hatten gute Ideen. Ansonsten gilt ja wie immer “was im Sonderzug passiert, bleibt im Sonderzug” (oder steht auf Twitter). Zitat “so einen Flakbunker braucht man immer”.


Rückrunde weg tanzen

Wisst ihr was eine komische Entwicklung der letzten Jahrzehnte ist? Früher war die NRW Polizei für ihre Entspanntheit bekannt und die bayrische für ihre Unentspanntheit. Heutzutage ist es beinah andersherum. Zwar fährt die Polizei Bayern auch eine Anzahl von Mensch auf, die für drei Dresden-Spiele reichen würden, aber immerhin ohne Helm und relativ entspannt was die Nutzung von Pendelbussen vs zu Fuß gehen angeht. Ja das ist jetzt Lob auf niedrigstem Niveau. Heutzutage ist man ja schon froh nicht ohne Grund gepfeffert zu werden. Auch wenn wir uns den Mitreisenden, die den Polizisten einen “Schönen Feierabend” wünschten, nicht anschließen. Niemand muss Bulle sein.

Der gastgebende Verein hat den Gästeeingang verlegt, was echt schade ist. Der Pizzaimbiss gegenüber des alten Eingangs war als Auswärtsverpflegung gut geliebt. Nun steht man irgendwo vor Wohnhäusern, deren Anwohner*innen sich garantiert bedanken, dass da nun ein Haufen Betrunkener vor ihrem Vorgarten stehen.

Einlass überwunden und rein in den Stehblock. Liebe Fürther*innen, wenn ihr den Gästeblock schon umgestaltet, warum sorgt ihr nicht mal für mehr Verpflegungsstände? Wartezeiten von gut 30 min waren die Folge. Wir wollen ja nun echt nicht kapitalistisch werden, aber ihr könntet da echt noch Geld mit den ganzen durstigen Kehlen verdienen, die traurig guckten.

Fanszenen, die Choreos aus abgenommenen Naziplakaten machen und auf deren Rückseite “Nazis aufs Maul” pinseln, sind unsere Freund*innen. Mehr müssen wir zu der Kurve gegenüber heute nicht sagen.

Was willst du zum Geschehen auf dem Platz sagen? Es ist einfacher die gesunden Spieler aufzuzählen, als die Verletzten. Im Endeffekt verspielte der zusammen gewürfelte Haufen 1,6 Millionen Fernsehgelder, um mal MoPo Logik zu zitieren. Aber seien wir ehrlich: Die haben wir in der gesamten Rückrunde verspielt, da kannst du dem Resthaufen heute keinen alleinigen Vorwurf machen.

Der Block war in Feierlaune, besang sich selbst und die Welt und irgendwann lernen wir auch noch mal folgendes: Kein gesprochenes S in Aux Armes. Kein Wechselgesang beim auswärtigen Aux Armes. Lernt das in der Sommerpause.

Nach dem Spiel zurück zum Zug und da sitzen wir gerade immer noch.

Unser Tag wird kommen.