Okt 312013
 

Liebe Leser,

diese Internetseite ist für alle Fußballfans mit Behinderungen sehr nützlich und daher wollen wir sie gerne mit einem eigenen Blogpost (und nicht nur in sozialen Netzwerken) verbreiten:

Barrierefrei ins Stadion (Verlinkt ist auf den FCSP Beitrag, der so schön unter /pauli abgelegt ist)

Die Seite ist – aus unserer Sicht – gut gemacht, die Daten für den FCSP scheinen richtig zu sein und werden hoffentlich bei Veränderungen auch schnell gepflegt.

Es bleibt aber – wie der Kiezkicker Stefan letztens auf Twitter richtig anmerkte – die entscheidende Barriere erhalten: Die kurzfristige Terminierung der Spiele.

Wie soll z.B. jemand, der auf einen Rollstuhl nutzen muss, der diesen ggf. mit der Bahn transportieren will, der eine Begleitperson benötigt, dies alles innerhalb von 13 Tagen organisieren? Ist dies für jemanden, der z.B.  keinen Rollstuhl braucht, schon schwierig genug, wird es hier beinah unmöglich.

Ja an dieser kurzfristigen Terminierung ändert sich ja nix. Wie steht so schön auf leidmedien.de? Die Menschen sind nicht behindert, sie werden behindert.

Trotzdem hoffen wir, dass diese Internetseite einige Barrieren abbaut und den Besuch am Millerntor einfacher und angenehmer macht.

  2 Responses to “Barrierefrei ins Stadion”

  1. Du sprichst bei deiner Verlinkung auf kiezkicker.de vermutlich auf das in http://www.kiezkicker.de/kiezkicker/2013/fc-st-pauli-gibt-schlechtes-bild-in-sachen-integration-ab/ erwähnte Problem an, bzw. die in dem Zusammenhang erstellten Tweets, die mit der kurzfristigen Terminierung zusammenhängen (die habe ich leider nicht mehr, weil die Tweetarchivierung zu diesem Zeitpunkt in meinem Blog nicht funktionierte).
    Die DFL gab bspw. am 5. September die genaue Terminierung für das am Wochenende ab dem 20. September stattfindenden Spiele bekannt. Angesichts dessen, dass der FC St. Pauli spätestens 14 Tage vorher die „Bewerbung“ für die Plätze haben möchte, ein etwas später Zeitpunkt (von den weiteren Problemen mit der Anfahrt etc., die du ansprachst mal ganz abgesehen).

    Diesbezüglich bin ich ja schon froh, dass inzwischen sowohl die Behindertenbeauftragten, als auch ein Behindertenfanbeauftragter (übrigens ein anderer wie auf der entsprechenden Übersichtsseite) auf der Kontaktseite des Vereins genannt werden, was zum Zeitpunkt, als ich den Artikel schrieb noch nicht der Fall war.

    Gleichwohl steht demnächst die Jahreshauptversammlung an, und auf der letzten Jahreshauptversammlung wurde von den Mitgliedern beschlossen, die Zahl der Rolliplätze im Stadion auf 90 auszubauen, was bereits einen zahlenmäßigen Kompromiss nach unten darstellte. Zum Zeitpunkt, als der Artikel entstand, vermeldete der Verein auf seiner Homepage, dass zu Saisonbeginn eine Erweiterung stattfand und nunmehr 70 Rolliplätze im Stadion vorhanden sein würden. Sofern sich die Möglichkeit bietet, werde ich sicherlich mal nachfragen, ob es inzwischen die im letzten Jahr beschlossenen 90 Plätze gibt, oder bis wann diese geschaffen werden sollen (denn mit dem Bau der Nord dürfte das ja eher nicht zusammenhängen, denn da werden die ja nun schätzungsweise eher nicht entstehen).

  2. Nein, wie da steht, sprechen wir auf einen ewig zurück liegenden Tweet von dir an. Zumindest meinen wir, dass er von dir war. 😉

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Blue Captcha Image
Refresh

*