Feb 252019
 

Liebe Lesende,

Nein, wir haben keinen “Klassenerhalt” erreicht. Zum einen reichten 40 Punkte z. B. letzte Saison nicht zum direkten Klassenerhalt, zum anderen ist der Erhalt dieser Klasse kein ernstes Ziel. Nein, liebe Lesende, wir wollen nicht den Machterhalt, unser Machtanspruch dürstet nach Weltherrschaft und Champions League.

Und damit auch genug Futter für cheap Content.

Tagesaktuell

Die Sonne scheint. Zwar nicht so warm wie am Samstag zuvor, aber schön ist dies allemal.

Die üblichen Kartendeals werden erledigt und insgesamt ist ein Überangebot an Karten zu beobachten. Selbst die Jungs mit den “Suche Karten” Schilder stellen den Ankauf frühzeitig ein. Die üblichen Getränke werden genommen, Aberglaube diskutiert und schon sind wir auf den Stufen, die unsere Welt bedeuten.

Insgesamt bleibt es leer auf den Stufen.

Aufstellung raus

Wir formulieren es mal so: 1/4 von uns wird kein Freund des Trainers mehr. Die Aufstellung wird diskutiert. Hoogma für Carstens? Um die defensive Stabilität wird gebangt. Im Nachhinein ist es einfach festzustellen, dass dies zu unrecht erfolgte, sehen wir doch das dritte Heimspiel ohne Gegentor in der ganzen Saison. Wobei man auch festhalten muss, dass daran vor allem die Abschlussschwäche der Ingolstädter Schuld ist.

Wir müssen reden …

… über den Support und so grundsätzlich. Was wir immer lesen: “Meine Tribüne war toll, von den anderen kam nix.” Was die Realität ist: Wenn man mal die ca. 1000 Leute in der Mitte der Süd außen vor lässt, dann ist das auf jeder Tribüne sehr dünn. Also lasst mal diesen verfickten Tribünenpatriotismus und fasst euch an die eigene Nase. Wir haben alleine 16.000 Stehplätze, da muss einfach mehr kommen! Und zwar auch ohne spielerische Highlights.

Choreo aber schön

Coole Choreo auf der Haupt. Danke Nico und Helfer. Und Heerwagen wird wahrscheinlich irgendwo Zwiebeln geschnitten haben. Die Brutalität des Fußballgeschäfts verhinderte, dass er das Ganze auf dem Rasen bewundern kann. Hat er so eine Erinnerung verdient? Das mag man diskutieren, aber eine coole Type ist der durch und durch, also für uns komplett okay.

Fussballgötter allesamt

Um uns herum steht der MMD-Fanclub und gefühlte Wahrheit nach dem Spiel ist, dass er mit am meisten gelaufen sein sollte. Stimmt letztendlich nicht annähernd, aber das ist jetzt keine Bewertung seiner Leistung.

Insgesamt entwickelt sich ein extrem zähes Spiel und unsere Jungs wirken immer noch müde. Aber diesmal können sie in Halbzeit zwo zulegen und dann gibt es da ja noch so einen jungen Herren mit Elo-Imitationszopf, der diesen “Instinkt” hat, den Stürmer haben. Niemand weiß am Ende, warum er eigentlich frei steht und wie der rein geht, aber er ist drin. Beginn der Aktion ist ein schnell ausgeführten Freistoß und damit ungefähr die einzige überraschende und schnelle Aktion des ganzen Spiels.

Wären beide Torhüter auf die gemeinsamen alten Zeiten während des Spiels Bier trinken gegangen, es hätte wahrscheinlich nicht viel geändert am Ergebnis.

Tim vom MillernTon sprach auf Twitter davon, dass Spiele gegen Ingolstadt nie schön sind, waren oder sein werden. (Und führt es hier in mehr Worten aus) Man muss sie nur annehmen. Dies taten wir diese Saison und somit ist Ingolstadt die zweite Mannschaft, die null Punkte gegen uns holt.

Und trotz des aktuellen Tabellenplatz: Die hatten nach der Winterpause 3 von 4 gewonnen, dass darf man halt auch nicht vergessen.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Das Stadion wies ziemlich laut darauf hin, dass das nächste Heimspiel sehr unwichtig ist. Langweiliger Gegner und nahezu keine Auswirkungen im Kampf um den Aufstieg.

Und daher sollten wir in bester “das nächste Spiel ist immer das schwerste” Manier nicht vergessen, dass es nun nach Paderborn zu einem echten Spitzenspiel geht. Volle Konzentration dadrauf und danach können wir über Orks aus der Vorstadt reden.

Noch nette Gäste aus Ingolstadt getroffen und dann war der Tag auch schon vorbei.

Ein paar Dinge am Rande …

… der Fanclub Kanalratten (bester Name für einen Fanclub aus Rendsburg) hatte Tresendienst und dafür diversen Kneipen auf dem Kiez jeweils eine Flasche Mexikaner aus dem Kreuz geleiert und verteilte die gegen Spenden. Coole Nummer.

… das AFM-Radio ist eine geliebte Institution und zurecht bei Menschen, die es nicht zu einem Spiel schaffen sehr beliebt. Die Qualität ist auch prinzipiell sehr gut und die Kommentatoren fachkundig. Eine Formulierung wie “klassischer Latino-Stürmer” (gefallen ca. 10. bis 25. Minute) ist zumindest schwierig und muss echt nicht sein. Da kann und wird man hoffentlich dran arbeiten beim AFM-Radio. Nachtrag: Rückmeldung vom AFM Radio erhalten, die diskutieren das. Das ist erstmal die richtige Richtung.

… nervig ist, dass man auf den Rängen immer noch “Schwu…” als Beleidigung hören muss. Gut ist, dass sofort Gegenwind kommt. Aber perfekt wäre natürlich, wenn alle Menschen lernen würden, wie scheiße das ist.

  2 Responses to “Keine schöne Unterhaltung”

  1. […] Bei magischerfc.de wurde mal wieder vieles von dem berichtet was ich auch als zwingend berichtenswert erachte, aber […]

  2. Moin,
    ## Klugscheißer an ##
    MMD ist in der 85min ausgewechselt worden. Bis zu diesem Zeitpunkt ist er, schenkt man der Statistik glauben, am meisten gelaufen!
    ## Klugscheißer aus ##
    Lg 😉

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)

Blue Captcha Image
Refresh

*